Donnerstag, 21. Februar 2013

Der Grund für meine Blogabwesenheit...

....sind sie:


 

 
Ich durfte im Auftrag fünf Fasnachtskleider nähen. Ich hatte viel Freude beim nähen, da die Männer von der Clique sehr gut zugeschnitten hatten. Beim letzten Kleid sah ich dann mal auf die Uhr.....18h.





Die Qualle war knifflig mit den dünnen Stoffen. Sie wirkt aber sehr schön, vorallem im dunkeln.

Mein Werk

Und hier die ganze Gruppe am Umzug

Finn wollte der Papaschlumpf sein, nichts einfacher als das.....



 


Eigentlich war ich unter enormem Zeitdruck.....meine Mutter kam ganze Tage hüten, eine Nachtschicht nach der andern, aber für mich wollte ich unbedingt auch noch etwas.
Vor einpaar Jahren hatte ich mir ein schwarzes Hexenkostüm genäht. Dazu nähte ich eine Lena von MamuDesign.




















Und hier noch einpaar Bilder von der Fasnacht hier in Langenthal.....
Till einmal wach...

Mami und Papi wühlten in alten Kostümen

Guggenmusik auf der Bühne

Till und Oma am tanzen

Füürtüfle am Umzug













Und wer bis zum Schluss gelesen hat ist wahrscheinlich fix und foxi... ;-)
Bis Bald Daniela

Kommentare:

  1. ♥ ..boah...
    i bi begeisteret!!!!
    Meeeeega die Chleider!!!!!
    Komplimänt!!!
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Super mega schöne Kostüme hast Du genäht!!!
    Obwohl ich ja gar kein Fanächtler bin, bin ich voll begeistert von Deinen Werken.
    Grosses Kompliment.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Super schön, hast5 du das gemacht. Grosses Kompliment!
    Da hast du ganz schön Laufmeter verarbeitet.
    Jetzt darfst du getrost an den Frühling und an dich denken!
    Näh was schönes!

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen